Förderung


Neue Partner für Startup BW Pre-Seed

Neue Partner für Startup BW Pre-Seed

Um Firmengründer in einer frühen Phase besser zu unterstützen, hat Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) im Sommer 2018 ein neues Förderprogramm aufgelegt. Nun gibt es neue Partner für Startup BW Pre-Seed.



Life Science Center Esslingen

Life Science Center Esslingen: Stadt steigt aus

Das Life Science Center Esslingen sucht einen privaten Investor, der am bisherigen Konzept in der Schelztorstraße festhält. Die Stadt will aussteigen – ein Beispiel dafür, dass die Förderung der Biotechnologie ein schwieriges Feld ist.


L-Bank; Nachfolgeförderung

Die L-Bank setzt auf Nachfolgeförderung

Die baden-württembergische Förderbank L-Bank spricht von einem zweistelligen Wachstum bei der Förderung von Existenzgründungen im Land. Es geht hier nicht nur um Startups, sondern auch um die Nachfolgeförderung in bestehenden Unternehmen.


Start-up BW Pre-Seed

Start-up BW Pre-Seed: Förderung für den Anfang

Das Land Baden-Württemberg will Firmengründer bereits in der Frühphase fördern. Dazu ist nun das Pilotprojekt Start-up BW Pre-Seed an den Start gegangen, das sich mit 20 Prozent an der Finanzierung der Startup-Vorhaben beteiligt.


Ermutigung für Startups

Die Pipeline füllen – mehr Ermutigung für Startups

Wie kann man gründungswilligen Menschen unbürokratisch ihr Wagnis erleichtern? Ein von Nordrhein-Westfalen geplantes Grundeinkommen als Ermutigung für Startups scheint auch in Baden-Württemberg einen Nerv zu treffen. Ein Kommentar.


Grundeinkommen für Gründer

Grundeinkommen für Gründer – ein Modell?

Nordrhein-Westfalen will Gründern für ein Jahr 1000 Euro im Monat garantieren. Das unbürokratisch vergebene Grundeinkommen für Gründer soll Freiräume schaffen, um Geschäftsideen zu entwickeln. Ist das ein Modell für Baden-Württemberg?


Startup-Kapital in Baden-Württemberg

Reicht’s? Startup-Kapital in Baden-Württemberg

Die Meinungen darüber, ob Startup-Kapital in Baden-Württemberg nun leicht oder schwer zugänglich ist, gehen auseinander. Optimisten und Pessimisten reden aber letztlich über Äpfel und Birnen. Eine Analyse.



Ideenwerkbw.de Newsletter

Einmal pro Woche die neuesten Startup-News!

NEWSLETTER