Thomas Resch

Digitale Zukunft: Was denkt der Rechen-Experte?

Wie sehen wichtige Akteure der Region Stuttgart die Zukunft der Digitalisierung? In Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart veröffentlicht IdeenwerkBW in einer lockeren Reihe kurze Videoporträts. Heute: Professor Michael Resch vom Höchstleistungsrechenzentrum in Stuttgart.


Ulli Spankowski

Gründerporträt: Ulli Spankowski – Sowa Labs

Ulli Spankowski entwickelt Finanz-Applikationen, mit deren Hilfe Forschungsergebnisse nutzbar gemacht werden. Sein Startup Sowa Labs ist nun das Rückgrat der Digitalstrategie an der Stuttgarter Börse.



L-Bank; Nachfolgeförderung

Die L-Bank setzt auf Nachfolgeförderung

Die baden-württembergische Förderbank L-Bank spricht von einem zweistelligen Wachstum bei der Förderung von Existenzgründungen im Land. Es geht hier nicht nur um Startups, sondern auch um die Nachfolgeförderung in bestehenden Unternehmen.


Startup-Porträts

Tocsen: Wenn der Fahrradhelm um Hilfe ruft
Nach einem dramatischen Unfall entwickeln drei Gründer aus Freiburg das Startup Tocsen - und damit ein Notrufsystem, das Bikern bei einem Sturz das Leben retten soll. Das Geld
Ineratec - CO2-neutraler Kraftstoff vom Container
IdeenwerkBW Schwerpunkt innovative Kraftstoffe (2): Das Startup Ineratec aus Karlsruhe verwandelt flüchtige Abfallprodukte vor Ort CO2-neutral in flüssige Kraftstoffe.

Atomausstieg,
Eatapple wird nach DHDL-Pleite zum Superhalm
Die Stuttgarter Gründer von Wisefood haben aus der Kritik in der TV-Sendung "Die Höhle der Löwen" (DHDL) an ihrem essbaren Trinkhalm gelernt. Aus Eatapple wird der Superhalm
E-Motorrad Noped in Stuttgart sucht Startkapital
Weil es kein Elektromotorrad nach seinem Geschmack gab, entwarf der Stuttgarter Manuel Meßmer kurzerhand selbst eins. Mittels einer Crowdfunding-Kampagne soll das preisgekrönte
Akribia misst Räume mit Millionen Punkten
Das Startup Akribia aus Gerlingen will mit neuer Technik das Vermessen von Immobilien einfacher und genauer machen. Zurzeit suchen die Gründer nach einem Investor.

Von außen
Gründerporträt: Christian Atz - Heimatgummi
Christian Atz will sich mit einem besonderen Produkt von der Massenproduktion abheben: Mit Kondomen für Heimatgefühle.

Christian Atz war früher Leistungssportler. Die Leichtathletik
Crowdfunding-Startup Xavin aus Stuttgart wird flügge
Stuttgart hat ein neues Fintech-Startup: Xavin organisiert Crowdfunding speziell zur Finanzierung von Vereinsprojekten. Das von Mitarbeitern der LBBW initiierte Projekt
Versicherungs-Startup Gonetto im Visier der Bafin
Die Website Gonetto eröffnet Verbrauchern die Möglichkeit, bei Versicherungen zu sparen – ohne Anbieterwechsel. Doch das Geschäftsmodell missfällt der Finanzaufsichtsbehörde
Spoontainable - essbarer Eislöffel aus Stuttgart
Zwei Studentinnen der Universität Stuttgart - Hohenheim haben essbare Eislöffel entwickelt und das Startup Spoontainable gegründet. Die Idee trifft den Zeitgeist.

Für
Startup Hotelshop.one erhält Finanzierung
Das Startup Hotelshop.one aus Stuttgart hat weiteres Kapital eingesammelt. Nun soll die Plattform, die Hotels den direkten Verkauf von Hotelzubehör, Reisebedarf und regionalen
Reklamieren24 - Helfer für frustrierte Kunden
Das  Startup Reklamieren24, ein von zwei Brüdern aus Stuttgart entwickeltes Internetportal, will für frustrierte Kunden zum Sprachrohr und Druckmittel werden.

Das Problem
Startup Taxbutler mit seiner Steuer-App ist pleite



Eine pfiffige Idee, fand auch der Investor und Gesundheitsminister Jens Spahn: Eine App fürs Handy, mit der die Steuererklärung in fünf Minuten erledigt ist. Doch
Gründerporträt: Michael Raschke - Blickshift
Michael Raschke vom Startup Blickshift aus Stuttgart, das Blickverhalten analysiert, profitiert davon, dass sich im Umbruch der Autobranche völlig neue Fragen stellen.

Michael
Startup in.in vermittelt Rentner als Zeitarbeiter
Das Startup in.in aus Ludwigsburg möchte Rentner als Zeitarbeiter in Versicherungs-Firmen vermitteln. In Anbetracht der demografischen Entwicklung könnte die Idee Potenzial
Crossgo will Berater überflüssig machen



Judith Helmer und Jörg Poersch tüfteln in ihrem Startup Crossgo in Weil der Stadt an modernen Software-Lösungen. Mit ihrer Erfindung wollen sie Mitarbeitern die Fähigkeit
Duschbrocken aus Stuttgart: Sauber reisen
Schluss mit auslaufenden Shampoos und Duschgels im Reisegepäck: Zwei junge Männer aus Stuttgart-Plieningen waren davon während ihrer einjährigen Weltreise genervt. Nun wollen
AD-Case: Smartphone-Airbag made in Aalen
Die Studenten Philip Frenzel und Patrick Mayer haben eine  Smartphone-Airbag entwickelt und damit einen Volltreffer gelandet. Die Idee der beiden Tüftler aus Aalen stellt derzeit
Gründerporträt: Eleftherios Hatziioannou - Smoope
Eleftherios Hatziioannou von Smoope entwickelt mit seinem Stuttgarter Startup Software, die Menschen ein Mehr an Lebenszeit schenken will.

Das Prinzip zieht sich wie
Spitz Sneaker- ein Startup treibt's auf die Spitze
Die junge Designerin Lena Widmann aus Walheim entwickelt elegante, hochwertige Sneaker mit zeitlosem Design. Während bisher vor allem Japaner und Südkoreaner die Schuhe
Asvin sieht offene Flanken im Internet der Dinge
Das Internet der Dinge hat offene Flanken. Das Startup Asvin aus Stuttgart hofft in den kommenden Jahren auf einen Riesenmarkt.

Made in Germany – das steht doch für
Für Cegat enthält der Mensch Big Data
Das preisgekrönte Startup Cegat aus Tübingen hilft den Ärzten bei der Verschreibung von Medikamenten – mit einer schnellen und preiswerten Untersuchung von Genen.

Saskia und Dirk
VirtualQ setzt auf KI im Kundendialog
IdeenwerkBW-Schwerpunkt Startups und KI (3): VirtualQ aus Stuttgart setzt auf KI im Kundendialog. Künstliche Intelligenz erlaubt einen Mix aus automatisierten Antworten und einem
ThingsThinking: KI mit Menschenverstand
IdeenwerkBW-Schwerpunkt Startups und KI (2): Das Karlsruher Startup ThingsThinking setzt bei der Künstlichen Intelligenz  auf Qualität und gesunden Menschenverstand - und definiert
Paraboost jagt verborgene Daten-Schätze



Mitten in der historischen Altstadt von Markgröningen sitzt das Startup Paraboost, das Unternehmen beim Sammeln und Auswerten von Kundendaten hilft. Manch Markgröninger hält
eNerd.me offeriert Nachhilfe im Internet



Das  Startup eNerd.me bietet Nachhilfe im Internet, per Video-Chat und ganz individuell. Fast 100 Nachhilfelehrer sind schon auf der Plattform. Im September wollen die Sieger
Pasiora bietet Pflanzen im Online-Abo
Ihr Farbspektrum reicht von mint bis rosa, die Pflanzen haben geometrische, teilweise bizarre Formen: Sukkulenten. Maria Sauer und Stefan Honermann von Pasiora haben daraus eine Startup-Idee
Project A investiert in B2B Carsharing-Startup Azowo
Das B2B Carsharing-Startup Azowo aus Biberach hat nicht nur die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Baden-Württemberg (MBG) und Risikokapital der örtlichen Kreissparkasse
Revolution: 3D-Metalldruck aus Oberschwaben



Mit einer neuen Technologie wollen zwei Jungunternehmer aus Oberschwaben die Metallverarbeitung revolutionieren. Werkzeuglose Fertigung heißt das Zauberwort, denn die
Gründerporträt: Das Team von eMovements
Das Stuttgarter Startup eMovements hat einen Rollator entwickelt, mit dem seine Nutzer Hindernisse wie Bordsteinkanten oder Steigungen mühelos meistern. Die erste Serie wird gerade
SkillRoad - Elevator Pitch BW mit Adrenalin
IdeenwerkBW-Schwerpunkt Startup-Pitch (3): Knackige Präsentationen sind zentral für  Gründer. Wir haben bei erfolgreichen Startups gefragt, was ihr Rezept ist. SkillRoad aus
Volocopter in Bruchsal fliegt jetzt los
Eine Spielzeugdrohne liefert die Idee für ein Lufttaxi – in etwa zwei Jahren sollen die ersten Fluggeräte mit Passagieren abheben. Die Zahl der Mitarbeiter bei Volocopter in  Bruchsal
RoadAds Interactive: Pitchen auf der Überholspur
IdeenwerkBW-Schwerpunkt Startup-Pitch (2): Knackige Präsentationen sind zentral für  Gründer. Wir haben bei erfolgreichen Startups gefragt, was ihr Rezept ist. RoadAds
Eliso - Pitchen als ein Appetithappen
IdeenwerkBW-Schwerpunkt Startup-Pitch (1): Knackige Präsentationen sind für Gründer lebenswichtig. Wir haben bei erfolgreichen Startups gefragt, was ihr Rezept ist. Das Stuttgarter
Voxalytic - Innovation im ganz Kleinen
IdeenwerkBW-Schwerpunkt Frauen und Startups (4 und Schluss): Ulrike Wallrabe ist in den Männerdomänen Physik und Maschinenbau zu Hause. Sie hat bei ihrem Startup Voxalytic eine besondere
The Female Company löst ein Frauenproblem
IdeenwerkBW-Schwerpunkt Frauen und Startups (3): Gründen mit einem echten Frauenthema: The Female Company aus Stuttgart entwickelt Bio-Tampons.

Ann-Sophie Claus und Sinja Stadelmaier
Vitero baut das virtuelle Klassenzimmer
IdeenwerkBW-Schwerpunkt Frauen und Startups (2): Ein gesundes Maß an Unvernunft machte Heidi Sigel zur Co-Gründerin von Vitero, einem Unternehmen, das Software für Online-Live-Kommunikation
Software AX Semantics: Der Herr der Algorithmen
Ein Stuttgarter Unternehmen entwickelt für Kunden Schreibprogramme. Damit können diese etwa Gebrauchananweisungen verfassen. Inhaber Saim Alkan ist überzeugt, dass die Anwendungsgebiete
Gründerporträt: Cikoni setzt auf Leichtbau
Die Stuttgarter Gründer Farbod Nezami und Jan-Philipp Fuhr von der Cikoni Ingenieurgesellschaft sehen in der Gewichtsreduzierung nicht nur im Transportsektor, sondern auch im
Unified Inbox - Kühlschrank als Whatsapp-Freund
Smart Home (1): Unified Inbox will die Kommunikation mit smarten Geräten im Haushalt nutzerfreundlicher machen - per Whatsapp. Und darin steckt auch eine Geschichte, die
Der Greenspoon aus Aalen - ein "Ding des Jahres"
Ein Aalener Jungunternehmer will mit seinem Startup Geschmacksentfaltung GmbH und dessen innovativen Greenspoon helfen, die Müllmenge beim Teemachen zu reduzieren.

Jochen
Energybase macht das Heim zum Privat-Kraftwerk
IdeenwerkBW-Schwerpunkt "Grüne Startups" (4): Das Karlsruher EnBW-Startup Energybase will die Nutzung der Sonnenenergie besser steuern. Die Solaranlage zu Hause kann so optimal
Drohnen im Umweltschutz: Hydrones misst Gewässer
IdeenwerkBW-Schwerpunkt "Grüne Startups" (3): Monitoren, Messen, Modellieren – Matthias Schneider und Christian Haas haben sich  der Erhaltung und Verbesserung des ökologischen
Matteco - mehr als nur Reifen-Recycling
Ideenwerk-BW Schwerpunkt "Grüne Startups" (2): Eine “anspruchsvolle Unternehmung“ nennt Matthias Krieg die Gründung ihres der Ökologie verpflichteten Unternehmens Matteco. Das mehrfach
Farmee lässt Salat per Software sprießen
Pflanzen, die im großen Stil unter Laborbedingungen in Kellern und Küchen mitten in der Stadt gezüchtet werden – Zukunftsmusik? Die Grundlagen für dieses Urban Farming hat das
Startup Intertrop macht Jute zu Tee



Jute ist nicht nur für Einkaufsbeutel gut. Das  Startup Intertrop an der Universität Hohenheim hat etwas ganz anderes damit vor. Die Gründer machen Jute zu Tee. 


Ein Esslöffel
Weberle: Strumpfhosen aus dem Automaten
Das Startup Weberle liefert Strumpfhosen aus dem Automaten. Zielgruppe sind vor allem Firmen mit Bekleidungsvorschiften für Mitarbeiterinnen. Am Werk sind hauptsächlich Männer.

Axel
Campusjäger - Dating für die Karriere
Die Suche nach Angestellten wird zunehmend digitalisiert. Das schnell wachsende Karlsruher Startup Campusjäger will den Weg zum Berufseinstieg weiter systematisieren.

Dass viele
Wie Hockey App bei Microsoft landete
Thomas Dohmke hat sein Startup Hockey App an Microsoft verkauft. In Stuttgart hat er über seine Erfahrungen berichtet.

Er nutzt ein Macbook, telefoniert mit einem iPhone und trägt
Echobot - Röntgenblick für Unternehmen
Echobot aus Karlsruhe will das Google für die "Business Intelligence", also für geschäftsrelevante Informationen werden. Das 2011 gegründete Unternehmen mit 40 Mitarbeitern  forscht
Flytrex fliegt bei Lieferung mit Drohnen voran
Das israelische Startup Flytrex behauptet, die Probleme der Lieferung per Drohne geknackt zu haben. In Island zeigt ein erster Alltagsbetrieb, in welcher Nische das Konzept
Essen im Linienbus - ein Foodtruck in Heilbronn
In der Gas­tro­no­mie wächst ei­ne Sze­ne aus Idea­lis­ten, die dem Mit­tags­pau­sen-Ei­ner­lei et­was ent­ge­gen­set­zen: ein Foodtruck in Heilbronn beispielsweise offeriert
Geco Gardens lässt Würmer düngen




Hohenheimer Studierende und Doktoranden wollen mit EU-Geld eine Erfindung vermarkten, die sie an der Universität entwickelt haben. Geco Gardens hat einen Garten entwickelt, der
Bredder bringt Surfer ins Gleichgewicht
Mitten im Studium beginnen zwei Stuttgarter Studenten, Valentin und Alexander, mit dem Startup Bredder Boards.  Sie erzählen hier ihr Gründungs-Abenteuer.

Die Geschichte geht
100 Worte sagen genau, wer du bist
IdeenwerkBW-Schwerpunkt IT und Sprache (2): Zwei Gründer aus Heilbronn haben die Textanalyse 100 Worte entwickelt, die zwischen den Zeilen lesen kann.

Mit Daniel Spitzer kann man
Jaumo - Flirt-App aus Göppingen hebt ab
Fast unbemerkt hat sich die Flirt-App Jaumo zu einer App mit über 20 Millionen Nutzern entwickelt. Gegründet wurde die App von zwei alten Bekannten der Szene.

An was denkt man
Hibkuss verwandelt Hibiskus in Superfood
IdeenwerkBW-Schwerpunkt Food (Schluss): Das  Startup Hibkuss aus Neckarsulm bringt ein Getränk mit Kultcharakter auf den Markt. Nicht nur die Idee, sondern auch die Gründer kommen
Foodoracle kämpft gegen Lebensmittelabfälle
IdeenwerkBW-Schwerpunkt Food (3): Wie lassen sich Lebensmittelabfälle vermeiden?  Das Stuttgarter Startup Foodoracle will mit intelligenten Prognosedaten Großküchen wie etwa
Süß kombiniert: Der Zuckerbäcker aus Heilbronn
IdeenwerkBW-Schwerpunkt Food (2): Nicht die Produktion, sondern kreative Kombination ist die Idee hinter dem Süßwarenlieferanten Der Zuckerbäcker aus Heilbronn. Das Startup
Meshparts: Maschinenbau ohne Prototypen
Das Stuttgarter Startup Meshparts hat eine Software entwickelt, mit der Maschinen nach einem Baukastenprinzip am Computer zusammengebaut werden können. Mit einer Förderung der Gips-Schüle-Stiftung
Studibuch macht Fachbücher erschwinglich
Studibuch aus Stuttgart will den Weiterverkauf von gebrauchten Fachbüchern für Studenten unter anderem mit einem flexiblen Preisalgorithmus perfektionieren - und dabei soziale
Babybe hat ein Herz für Frühchen
Das Stuttgarter Startup Babybe hat ein Produkt entwickelt, das eine Verbindung zwischen einem Frühchen im Brutkasten mit seiner Mutter herstellt. Kliniken in mehreren Ländern haben das
Green You baut das Gewächshaus fürs Zimmer
Nicht jeder in urbanen Gefilden besitzt einen Kräutergarten. Green You aus dem Raum Böblingen hat eine Box entwickelt, mit der Hobbygärtner auch ohne Sonnenlicht auf ihre Kosten
Net-Wächter - IT-Sicherheit für kleine Kunden
Das Startup Net-Wächter aus Ostfildern will beim Thema Netzsicherheit eine Marktlücke entdeckt haben: Besonders für mittelgroße und kleine Webshops gebe es bisher keine vernünftigen
JimDrive aus Stuttgart: Abschleppen per App
Ein Stuttgarter Startup namens JimDrive will es als digitale Alternative mit den großen Automobilclubs von ADAC, AvD und Co. aufnehmen – und möchte dabei noch mehr sein als
Pakadoo bringt Privatpakete in die Firma
Pakadoo, ein konzerninternes Startup der LGI Logistics Group aus Herrenberg, will die Verteilung privater Pakete von Mitarbeitern in Unternehmen möglich machen. Aus einem Graubereich
Firstbird macht Mitarbeiter zu Headhuntern
Viele Firmen lassen sich die Mitarbeitersuche viel Geld kosten. Das Startup Firstbird will nun im Land Personalempfehlungen aus dem eigenen Unternehmen digitalisieren und besser
Loadbee macht Produktdaten transparent
IdeenwerkBW-Schwerpunkt Zukunft des Handels (3 und Schluss): Loadbee aus Leinfelden-Echterdingen spielt Händlern auf allen Kanälen aktuelle Produktinfos zu.

Wer online einkauft,
Ameria lässt virtuelle Berater sprechen
IdeenwerkBW-Schwerpunkt Zukunft des Handels (2): Das  Startup Ameria aus Heidelberg will per Gestensteuerung und Großbildschirm Laufkundschaft  einfangen.

Unvermittelt klopft
Elektrischer Rollator Ello nun serienreif
Stuttgarter Fahrzeugindustrie mal anders: Der elektrische Rollator Ello des Startups EMovements geht nun in Serie und zeigt einen typischen Lernprozess von der  technischen Idee
Reparando sammelt Millionenbetrag ein
Das Stuttgarter Startup-Unternehmen Reparando hat Investitionen in Millionenhöhe erhalten. Damit verabschiedet sich die Firma langsam aus der Gründerszene – und gibt auch ihren Garagencharakter
Startup-Geschichten aus Stuttgart - alles ist drin
Gründen ist ein Abenteuer. Manchmal folgt auf auf Euphorie die Ernüchterung, wenn statt dem Investor der Gerichtsvollzieher kommt. Doch auch Erfolge gehören dazu. Drei
Digitale Personalvermittlung - Juristen finden mit AI
Juristen verzweifelt gesucht: Alexander Deicke vermittelt Interimslösungen im Management – und plant dazu eine digitale Personalvermittlung mit künstlicher Intelligenz.
Kesselkiste bringt Eier in den Bahnhof
Auf dem Stuttgarter Hauptbahnhof steht seit dem Wochenende ein Pavillon mit Holzverkleidung. Die Kesselkiste ist ein Automat und eröffnet einen Distributionsweg für Lebensmittel
Der Marathonlauf von Retina Implant
IdeenwerkBW-Schwerpunkt Medizintechnologie in Baden-Württemberg, Teil 3 und Schluss: Retina Implant aus Reutlingen hat  fast 15 Jahre nach der Gründung die Ziellinie der Markteinführung
EIT - Knochenersatz im 3D-Druck
IdeenwerkBW-Schwerpunkt Medizintechnologie in Baden-Württemberg, Teil 2: Die Firma EIT aus der Nähe von Tuttlingen mischt den Markt für Implantate mit einer neuen Technologie für Knochenersatz 
Gindumac digitalisiert den Gebrauchtmaschinenmarkt
Das Startup Gindumac erschließt von  Ludwigsburg aus einen Markt, den man zunächst nicht mit der Digitalisierung in Verbindung bringt.  Der Vertrieb für Gebrauchtmaschinen
Startup Ampido: Das Airbnb fürs Parken
Das Startup Ampido hat eine App auf den Markt gebracht, über welche jetzt Privatpersonen ihre Parkplätze vermieten können – eine Art Airbnb fürs Parken. Nun gibt es die App auch
Sengaa lockt per App in die Läden
Zeigt her eure Outfits: Das  Startup Sengaa aus Mannheim lässt mit seiner App Modebewusste dank ihrer Fotos Preise gewinnen. Dies soll aber am Ende vor allem den stationären Handel stärken.

Vom
Knödelkult aus Konstanz stoppt Verschwendung
Das Startup Knödelkult, bestehend aus drei Jungunternehmern aus Konstanz, sagt der Verschwendung von Lebensmitteln den Kampf an und greift dabei auf eine Idee zurück, die auch
Guzz hilft mit Rat und Tat per Videochat
Das Karlsruher Startup Guzz will der "Sharing Economy" neues Leben einhauchen. Mithilfe einer App sollen Amateurexperten  eine Live-Beratung per Video anbieten - sie reicht von
Startup Flickstuff entwickelt Fernseh-App
Auf dem Smartphone bekommen Fernsehzuschauer bald Zusatzinformationen zum Programm. Die App Flickstuff wird in Vaihingen von drei jungen Unternehmern entwickelt und soll im Sommer
Energiedata 4.0 macht Straßenlampen smart
Energiedata 4.0 ist eine Ausgründung des Beleuchtungsanbieters  LED Energie aus Ditzingen. Das schwäbische Unternehmen hat eine Lampe entwickelt, die nicht nur intelligent ist,
Wie Bataillon Belette mit den "Löwen" lockt
Wie gewinne ich  Kunden? Das ist für Startups oft eine schwierigere Frage als die Produktidee. IdeenwerkBW präsentiert in dieser Woche zwei  gegensätzliche Beispiele. Teil 2: 
Wie Kreatize in der Industrie 4.0 Kunden gewinnt
Wie finde ich den Weg zu den Kunden? Das kann für Startups oft eine größere Herausforderung sein als die Produktidee. IdeenwerkBW präsentiert  zwei Kontrastbeispiele.
MyFoodMap führt zum gesunden Essen
Welches Café bietet Cappuccino mit laktosefreier Milch an? In welcher Bäckerei kann man glutenarmes Brot kaufen? Das Stuttgarter Startup MyFoodMap will seinen Nutzern die gezielte Suche
Deine Straße vernetzt Nachbarn in Stuttgart
Das Stuttgarter Startup Deine Straße hat eine App entwickelt, mit der Stadtbewohner ihre Nachbarn kennenlernen, sich gegenseitig aushelfen und auch Dinge untereinander verleihen
Alugha: Mannheimer wird amerikanischer Visionär
Die deutsch-amerikanische Handelskammer New York  lässt regelmäßig auf ihrer Tour STEP NYC einige deutsche Startups ein wenig Wall-Street-Luft schnuppern – und erzeugt Aha-Erlebnisse.
Hobbyhimmel bietet Heimwerkern ein Refugium
Martin Langlinderer hat mit dem Social-Startup Hobbyhimmel in Stuttgart-Feuerbach seine Idee einer offenen Werkstatt für jedermann realisiert. An sieben Tagen in der Woche kann
Barth Audio baut den Ferrari fürs Ohr
Helmut Barth versucht mit Barth Audio und neuen Boxen wieder sein Glück. Zuvor hat er die Messe Stuttgart und die Stiftskirche mit Spitzen-Soundanlagen ausgestattet. Reich geworden
Synapticon denkt ganz amerikanisch
Der Robotik-Spezialist Synapticon aus Filderstadt sieht auf dem Markt für Automatisierung  immense Chancen für Wachstum.  Der Firmenchef  Nikolai Ensslen orientiert sich deshalb auch
Essert wächst für die Bürokratie zu schnell
Schwerpunkt Gründerland Baden-Württemberg (2): Die Essert GmbH aus Ubstadt-Weiher bietet Datenbrillen und Roboter an, die auch für kleinere Unternehmen attraktiv sind. Aber
GoSilico - Simulationen ersetzen das Labor
Das Unternehmen GoSilico aus Karlsruhe ist ein Beispiel für eine erfolgreiche Gründung aus der Hochschule heraus. Förderpolitik und Beratung haben bei dem Startup, das IT mit
Fahrräder als Vehikel der Inklusion
Gert Wiedemann ist auf Fahrräder spezialisiert, die sich an Kranke und Behinderte richten. Er hat nun auch ein Rad entwickelt, mit dessen Hilfe Demenzkranke ihren Radius erweitern -
Kunbus - Revolution aus Denkendorf
In lockerer Reihe stellen wir Finalisten des im Oktober verliehenen Landespreises für junge Unternehmen vor: Nur hundert Mitarbeiter hat Kunbus aus Denkendorf, aber setzt bei der Vernetzung
Kein Tor ohne Die Ligen
In lockerer Reihe stellen wir Finalisten des im Oktober verliehenen Landespreises für junge Unternehmen vor: Die Ligen haben  sich auf das Filmen und die Vermarktung von Fußballspielen regionaler
Startup Wormanizer - Rosen mögen Pferdemist
Ein Startup in Korntal produziert Biodünger mit Hilfe von Regenwürmern. Für Nadine Antic ist es bereits die zweite Firmengründung seit Ende ihres Studiums. Mit Wormanizer will
VirtualQ steht am Telefon Schlange
Ein Startup aus dem Umfeld der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart  hat eine Software entwickelt, die Anrufern das Warten am Telefon abnimmt. VirtualQ ist für Firmen mit Hotlines
H.Ice will Eis à la carte komponieren
Crowdfunding für eine  innovative Eisdiele: Zwei Studenten aus Stuttgart wagen sich mit einem Startup in die Selbstständigkeit.  Sie versprechen mit H.Ice ihren Kunden binnen Minuten
nFrames vermisst die Welt
Zwei junge Stuttgarter Gründer haben in ihrem Unternehmen nFrames eine innovative Software entwickelt, die  aus Fotos dreidimensionale Modelle generiert. Die möglichen Anwendungen reichen von
Mokey bringt mehr Ordnung ins Schlüssel-Chaos
Mit seinem Mokey will der 26-jährige Weilheimer Gründer Moritz Mack etwas mehr Ordnung und Übersichtlichkeit in den Schlüsselbund bringen. Zur Produktion kooperiert der gelernte
Winnenden: Werbeclips mal ganz klein
Werbeclips sind längst nicht mehr nur eine Sache für größere Firmen. Ein Startup aus Winnenden will sie neben den Großkunden nun auch für den Händler um die Ecke  selbstverständlich
Pilzpaket zaubert ökologisch mit Kaffeesatz
Manche wollen aus  Kaffeesatz die Zukunft lesen – die meisten werfen  weg,  was in der   Kaffeemaschine zurückbleibt. Der  Startup-Unternehmer Ralph Haydl von Pilzpaket  lässt
Ackerhelden sucht Fans für den Ackerbau
Innovation ist nicht immer Hightech. Manchmal braucht es einfach eine neue Geschäftsidee. Das Essener  Startup Ackerhelden will nun auch die Stuttgarter Konsumenten ganz konsequent
MyCleaner - Hausbesuche fürs liebe Blech
Dass die Auto-Polier-Spezialisten von MyCleaner im Schwabenland gegründet wurden, kann kein Zufall sein. Gestresste Autobesitzer, die es  nicht in Waschanlage schaffen, sind die
Exit Games - Gruppenspiele als Geschäftsmodell
Mein Kollege Philipp Obergassner hat das erfolgreiche Stuttgarter Startup Exit Games besucht. Wer hier bei den kniffligen und manchmal auch gruseligen Spielen für Gruppen
OMM Solutions: Von der IT-Innovation zur Beratung
Das wahre Startup-Image hat nur derjenige, der eine Innovation auf den Markt bringt. Aber  das Stuttgarter Dreierteam von OMM Solutions, das einst mit einer neuartigen
Store2be: Jung gründen - und Klinkenputzen
Das Team von Store2be aus Karlsruhe passt  in das Bild der Sharing Economy. Doch hinter dem Modell für die Kurzzeitvermittlung von Laden-Aktionsflächen steckt  Marketingkalkül


Sieger im Landespreis für junge Unternehmen 2018

Sieger im Landespreis für junge Unternehmen 2018

Es gibt vier Sieger im Landespreis für junge Unternehmen 2018, der 20-jähriges Jubiläum feierte. Die bewusst sehr breit angelegte Auszeichnung würdigte diesmal mit ihren vier Hauptpreisen ein Unternehmen für Miniatur-Drucktechnologie, Experten für komplexe Fahrerassistenzsysteme, einen mobilen Pflegedienst und eine Bäckerei.




Ideenwerkbw.de Newsletter

Einmal pro Woche die neuesten Startup-News!

NEWSLETTER