Sieger im Landespreis für junge Unternehmen 2018

Sieger im Landespreis für junge Unternehmen 2018Der erste Preisträger Nanoscribe ist in winzigen Dimensionen unterwegs. Screenshot: IdeenwerkBW

Es gibt vier Sieger im Landespreis für junge Unternehmen 2018, der 20-jähriges Jubiläum feierte. Die bewusst sehr breit angelegte Auszeichnung würdigte diesmal mit ihren vier Hauptpreisen ein Unternehmen für Miniatur-Drucktechnologie, Experten für komplexe Fahrerassistenzsysteme, einen mobilen Pflegedienst und eine Bäckerei.

Unter den Finalisten wurden in Stuttgart vier Sieger gekürt. Der vom baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann und L-Bank-Chef Axal Nawrath überreichte Hauptpreis von 40 000 Euro  für den erstplatzierten  Sieger im Landespreis für junge Unternehmen 2018 ging an  die Nanoscribe GmbH aus Eggenstein-Leopoldshafen. Die Gründer des 2007 gestarteten Unternehmens haben es zu einem Champion für dreidimensionalen Druck im Mikro- und Nanometerbereich gemacht. Angewandt wird diese Technologie in den unterschiedlichsten Bereichen von der Optik und Photonik bis hin zu Medizin  und Kommunikation.

Den mit 30000 Euro dotierten zweiten Platz gewann die ViGEM GmbH aus Karlsruhe. Das 2009 gegründete Unternehmen hilft mit  „Rechenzentren im Kofferraum“ bei der Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen – und besetzt damit ein Marktsegment, das es so bisher nicht gegeben hat.

Der dritte Preis mit 20000 Euro  ging an MP Mobiler Pflegedienst Nadine Condurachi aus Karlsruhe. Die vor 20 Jahren aus dem Kongo geflohene Condurachi übernimmt mit ihrem 2014 gegründeten Unternehmen die nichtstationäre Grund- und Behandlungspflege pflegebedürftiger Menschen und engagiert sich in der Fachkräfteausbildung.

Michaela Reiß von der Bäckerei Reiß Beck GmbH & Co. KG aus Kirchzarten erhielt einen Sonderpreis für die geglückte Übernahme eines Familienbetriebes. Bei der Fortführung des Traditionsunternehmens setzt die Bäckerei auf die  Rückbesinnung auf das klassische Bäckerhandwerk. Andererseits entwickelt man auch neue Produkte und expandiert.

Sieger im Landespreis für junge Unternehmen 2018 in langer Tradition

Der Landespreis für junge Unternehmen 2018 bedeutete die zwölfte Runde in 20 Jahren. Die Auszeichnung soll Unternehmer- und Gründerpersönlichkeiten ehren, die in den letzten zehn Jahren  nicht nur wirtschaftlich erfolgreich waren, sondern sich darüber hinaus auch sozial oder ökologisch engagieren.  Im Gegensatz zu anderen, stärker technologiefixierten Preisen können sich Firmen aus einem sehr breiten Spektrum bewerben, insbesondere aus dem für Baden-Württemberg so typischen Mittelstand.

Zugelassen sind Unternehmen aus sämtlichen Branchen und Wirtschaftszweigen: aus Industrie, Handwerk, Handel und dem Dienstleistungssektor sowie aus den freien Berufen. Voraussetzung ist lediglich, dass das Unternehmen nicht älter als zehn Jahre ist. Der Landespreis für junge Unternehmen zählt zu den Unternehmerpreisen in Deutschland mit den meisten Teilnehmern.  Insgesamt haben in 20 Jahren mehr als 5400 Betriebe teilgenommen.

Noch mehr Innovationen...

Ideenwerkbw.de Newsletter

Einmal pro Woche die neuesten Startup-News!

NEWSLETTER