Update zum Programm beim new.New Festival

Programm beim new.New FestivalAuch die Stuttgarter Band Eau Rouge tritt beim Festival auf. Foto: Eau Rouge

Ergänzend zum am Montag erschienen Feature über die Code_n Spaces hier ein aktuelles Update zum Programm beim new.New Festival in Stuttgart im Oktober.

Das new.New Festival vom 8. bis 10. Oktober 2018 in Stuttgart will mehr bieten als nur Startups und Technologie. Neben 200 ausstellenden Unternehmen und Startups gibt es ein Rahmen- und Kulturprogramm, zu dem nun ein Update veröffentlicht wurde. Das unter der Überschrift „Intelligence X.O“ stehende Programm auf dem new.New Festival new bietet auf der Festivalpiazza beispielsweise Auftritte des  zurzeit erfolgreichen Duos „Fear Josie“ aus Mannheim und die Stuttgarter Indie-Elektro-Band „Eau Rouge“. Zudem gibt es eine Präsentation von digitaler Kunst. Die Initiative Karlsruhe.digital zeigt Kunst- und Forschungsobjekte. Das ZKM (Zentrum für Kunst und Medien), ebenfalls aus Karlsruhe, steuert Kunstwerke aus seinem aktuellen Ausstellungsexperiment „Open Codes“ bei. Hier blickt man auf eine Welt, die zunehmend von Daten bestimmt ist.

Programm beim New.new Festival: Wissenschaftsnacht und Acceleratoren

Die Fraunhofer Institute aus der Region laden zu einer Wissenschaftsnacht ein. Die allesamt in Stuttgart beheimateten Institute für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO), Produktionstechnik und Automatisierung (IPA), Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik (IGB) sowie für Bauphysik (IBP) geben Einblicke, wie die Digitalisierung die Gesellschaft verändert. Die Institute öffnen dafür ihre Türen und können flexibel besichtigt werden.

Auf dem Festival präsent sind unter anderem auch die acht vom Land Baden-Württemberg geförderten StartupBW Acceleratoren: Life Sciences  (Mannheim/Heidelberg/Tübingen), Industrie 4.0 und Big Data (Walldorf/Heidelberg/Mannheim), Mikrosystemtechnik und Nachhaltigkeitstechnologien (Breisach/Freiburg), Umwelttechnik und Nachhaltigkeit (Freiburg), IT und Hightech (Karlsruhe), Mobilität (Stuttgart) sowie Energie (Karlsruhe).

Am ersten Festivaltag stellen zudem die 50 Finalisten des CODE_n Startup-Wettbewerbs ihre Geschäftsmodelle  auf der Eventbühne einem breiten Publikum vor. Die hier von der Jury in einer Vorauswahl gekürten besten zehn haben dann am Dienstagmorgen  die Möglichkeit, die Expertenjury in der Endauswahl zu überzeugen und einen der insgesamt mit  30 000 Euro dotierten Preise zu erhalten.

Rabattierte Tickets sind noch bis  zum 14. September unter https://www.newnewfestival.com/tickets/ zu erwerben.

Noch mehr Innovationen...

Ideenwerkbw.de Newsletter

Einmal pro Woche die neuesten Startup-News!

NEWSLETTER