Künstliche Intelligenz

KI in Baden-Württemberg

KI in Baden-Württemberg – im Duo mit Frankreich?

Die eine will  KI in Baden-Württemberg zum Leuchturm machen. Der andere hält eine deutsch-französische Allianz  bei der Künstlichen Intelligenz für unschlagbar: Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) und Frankreichs Präsidentenberater Cédric Villani im Doppelinterview.




KI in der Nachrichtentechnik

Rauschfrei – KI in der Nachrichtentechnik

IdeenwerkBW-Schwerpunkt neue Anwendungen der Künstlichen Intelligenz (KI) (1): An der Universität Stuttgart will man herausfinden, ob mit KI in der Nachrichtentechnik Sender und Empfänger selbstlernend die Kommunikation verbessern können.


Medikamentenherstellung der Zukunft; Ingmar Hoerr

Medikamentenherstellung der Zukunft – eine Vision

Tübingen ist Forschungszentrum für die Künstliche Intelligenz. Ingmar Hoerr, der bei seiner Biotechnologiefirma Curevac bereits  Milliardeninvestoren im Boot hat, erklärt im Interview, wie das auch die Medikamentenherstellung der Zukunft umzukrempeln hilft. 


Digitalisierung bei Trumpf

Digitalisierung bei Trumpf: Mangelware Mensch

Der Ditzinger Maschinenbauer profitiert vom Trend zur E-Mobilität. Die Fahrzeugbauer brauchen deshalb verstärkt Lasertechnologien. Doch die Digitalisierung bei Trumpf kommt nicht so schnell voran wie geplant.



Florian Butollo; KI

Florian Butollo: KI ist anders als der Mensch

Computer sind sowohl für schnelle Berechnungen als auch für die Analyse großer Datenmengen geeignet, sagt der Wissenschaftler Florian Butollo, der auch den Deutschen Bundestag berät. Tröstende Gespräche können sie allerdings nicht führen.




Ideenwerkbw.de Newsletter

Einmal pro Woche die neuesten Startup-News!

NEWSLETTER