Digitalisierung

Porsche-Digitalchef

Digitale Zukunft: Was meint der Porsche-Digitalchef?

Wie sehen wichtige Akteure der Region Stuttgart die Zukunft der Digitalisierung? In Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart veröffentlicht IdeenwerkBW in einer lockeren Reihe kurze Videoporträts. Heute: Thilo Koslowski, der Porsche-Digitalchef.


Michael Resch

Digitale Zukunft: Was denkt der Rechen-Experte?

Wie sehen wichtige Akteure der Region Stuttgart die Zukunft der Digitalisierung? In Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart veröffentlicht IdeenwerkBW in einer lockeren Reihe kurze Videoporträts. Heute: Professor Michael Resch vom Höchstleistungsrechenzentrum in Stuttgart.




Handwerker-Portal; wirsindhandwerk.de

Handwerker-Portal punktet beim CyberOne Award

In Rottweil wurde der baden-württembergische Innovationspreis CyberOne verliehen. Einer der Hauptpreise ging an das Konstanzer Handwerker-Portal wirsindhandwerk.de. Das Startup will eine bisher wenig digitalfreundliche Branche besser ins Internet bringen.



ICE Conference in Stuttgart

Visionen und Praxis – ICE Conference in Stuttgart

Technologischer Fortschritt braucht die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Industrie. Mit der Technologietagung ICE Conference in Stuttgart hat Stuttgart für drei Tage erstmals das hochkarätige Event zum Thema Forschung und Entwicklung beherbergt.


Digitalisierung der Sinne

Digitalisierung der Sinne: Schweinshaxe mit KI

In Erlangen wollen zwei Fraunhofer-Institute alle menschlichen Sinneswahrnehmungen digitalisieren, auch das Riechen und das Schmecken. Von der Digitalisierung der Sinne, sagen sie, profitierten beide: der Mensch und die Künstliche Intelligenz. Sie bekommt Gefühle.


Breitband in Baden-Württemberg

Lokale Inseln: Breitband in Baden-Württemberg

Ohne eine vernünftige Infrastruktur mit Glasfaseranbindung droht Deutschland bei der Digitalisierung abgehängt zu werden. Breitband in Baden-Württemberg macht auf lokaler Ebene erstaunliche Fortschritte. Doch regional und national tut sich zu wenig.


ZKM-Chef Weibel zur Digitalisierung

Mehr Phantasie! ZKM-Chef Weibel zur Digitalisierung

Der Daniel Düsentrieb der Kunst wurde Peter Weibel einmal genannt: Der Leiter des Karlsruher Zentrums für Kunst und Medientechnologie (ZKM) verblüffte als Performance- und Videokünstler und erlangte internationales Renommee. Das Urteil von ZKM-Chef Weibel zur Digitalisierung ist skeptisch. Er sieht Deutschland und Europa weit hinterherhinken.


Ideenwerkbw.de Newsletter

Einmal pro Woche die neuesten Startup-News!

NEWSLETTER