Digitalisierung

Digitalisierung der Sinne

Digitalisierung der Sinne: Schweinshaxe mit KI

In Erlangen wollen zwei Fraunhofer-Institute alle menschlichen Sinneswahrnehmungen digitalisieren, auch das Riechen und das Schmecken. Von der Digitalisierung der Sinne, sagen sie, profitierten beide: der Mensch und die Künstliche Intelligenz. Sie bekommt Gefühle.


Breitband in Baden-Württemberg

Lokale Inseln: Breitband in Baden-Württemberg

Ohne eine vernünftige Infrastruktur mit Glasfaseranbindung droht Deutschland bei der Digitalisierung abgehängt zu werden. Breitband in Baden-Württemberg macht auf lokaler Ebene erstaunliche Fortschritte. Doch regional und national tut sich zu wenig.


ZKM-Chef Weibel zur Digitalisierung

Mehr Phantasie! ZKM-Chef Weibel zur Digitalisierung

Der Daniel Düsentrieb der Kunst wurde Peter Weibel einmal genannt: Der Leiter des Karlsruher Zentrums für Kunst und Medientechnologie (ZKM) verblüffte als Performance- und Videokünstler und erlangte internationales Renommee. Das Urteil von ZKM-Chef Weibel zur Digitalisierung ist skeptisch. Er sieht Deutschland und Europa weit hinterherhinken.




Fabrik des Jahres

Fabrik des Jahres: Menschen als Schlüssel

In Ulm haben sich die aktuellen Gewinner des Wettbewerbs „Fabrik des Jahres“ präsentiert. Gleich mehrere Spitzenreiter kommen aus Baden-Württemberg. Gesamtsieger wurde das Werk von Procter & Gamble in Crailsheim.


Digitalisierung bei Porsche

Digitalisierung bei Porsche – ein Überblick

Digitalisierung bei Porsche: Bei einer Präsentation in Filderstadt hat der Autohersteller demonstriert, wo man Fortschritte der IT nutzen will – von der sicheren Datenkommunikation per Blockchain über die optimierte Produktion bis zum Vertrieb.


Digitalgipfel 2018

Digitalgipfel 2018 – von der Region in die Welt?

Auf dem baden-württembergischen Digitalgipfel 2018 in Stuttgart rücken auch Branchen jenseits der Industrie und der Metropolen in den Blick. Zehn neue Digitalzentren in den Regionen fördern technologische Kooperation zwischen Startups und etablierten Firmen.


Mittelstand und Digitalisierung

Mittelstand und Digitalisierung: Noch Nachholbedarf

Mittelstand und Digitalisierung – hier gibt es in in Baden-Württemberg Nachholbedarf. Diese Firmen werden auch in den kommenden fünf Jahren den Abstand zu den Großunternehmen nicht aufholen können. Das ist das Ergebnis eines Digitalreports, den das Wirtschaftsministerium in Auftrag gegeben hatte. Doch es gibt ermutigende Signale.



Ideenwerkbw.de Newsletter

Einmal pro Woche die neuesten Startup-News!

NEWSLETTER